httpd-vhosts einrichten auf einem Mac OS X

Voraussetzung

In diesem Beispiel verwende ich Apache 2.4

httpd.conf anpassen

sudo nano /etc/apache2/httpd.conf

An zwei stellen sollte man folgendes auskommentieren:

LoadModule vhost_alias_module libexec/apache2/mod_vhost_alias.so
Include /private/etc/apache2/extra/httpd-vhosts.conf

httpd-vhosts.conf anpassen

sudo nano /etc/apache2/extra/httpd-vhosts.conf

Es sollte alles auskommentiert sein, da es in der user.conf überschrieben wird.

user.conf anpassen

sudo /etc/apache2/users/username.conf

Dieser Code Block muss hinzugefügt werden:

NameVirtualHost *:80

<VirtualHost *:80>

    UseCanonicalName Off
    ServerName gerätename
    ServerAlias gerätename *.dev
    VirtualDocumentRoot /Users/username/Sites/%-2/www

</VirtualHost>

Selbstverständlich sollte der Gerätename durch das eigene ausgetauscht werden. Diesen findet man unter „Einstellungen -> Freigaben“.

Sites Ordner verwenden

Dein Web-Projekt sollte folgendermaßen zur verfügung gestellt werden.

~/Sites/projektname/www/index.php

Hosts Datei anpassen

sudo nano /etc/hosts
127.0.0.1 www.projektname.dev
127.0.0.1projektname.dev

Browser aufrufen: http://projektname.dev

PS: Davor Apache neu starten :-) sudo apachectl restart

Zurück